Vincent Burek 1920-1975
Maler aus der Schwalm

Herzlich Willkommen auf der Vincent-Burek-Homepage

Vincent Burek war einer der letzten professionellen Maler und Grafiker, die die hessische Schwalm, durch Willingshausen und Röllshausen einst eine Hochburg der Kunst, repräsentierten.

Er war Gründer und Leiter des Kunstkabinetts im Museum der Schwalm.

Sein Atelier im Kunstkabinett war nicht nur eine Stätte der Kreativität, sondern auch der Begegnung. 

Vincent Burek war unter anderen mit den Malern Günther Heinemann, Henner Knauf und Wolfgang Zeller befreundet.

Zum künstlerischen Spektrum Bureks gehören Werbe- und Gebrauchsgrafik, Wand- und Kirchenraumgestaltung, Illustration, Plastik, Glasschliff- und Wandteppichentwürfe, Mosaikarbeiten, Zeichnung, Aquarell- und Ölmalerei sowie besonders auch der Linolschnitt.

Diese Homepage ist seinem künstlerischen Erbe gewidmet.

Burek war Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK) und im Bund Deutscher Gebrauchsgraphiker (BDG)



Ausstellungen (Auswahl)
1948 Herbst-Ausstellung der Stadt Homberg (Efze); Weihnachtsausstellung des Oberhessischen Künstlerbundes Schwalm-Hersfeld (Ziegenhain)
1949 Die Schwalm und ihre Künstler anlässlich der 700-Jahrfeier der Stadt Treysa

Herbstausstellung Halbhuber-Burek-Nikusch im Naturkundemuseum Kassel

1950 Ausstellung der "Neuen Gruppe Schwalm" anlässlich der 500-Jahrfeier "Ziegenhain bei Hessen"
1951 Hessische Künstler im Ottoneum Kassel

1951-1958 Weihnachtsausstellungen des Kasseler Kunstvereins

1953 Vincent-Burek-Ausstellung, Galerie Lometsch Kassel

1956, 1961, 1963, 1967 Sommerausstellungen des Kasseler Kunstvereins
1960 Jubiläumsausstellung "125 Jahre Kasseler Kunstverein"  im Kulturhaus   Kassel

1960-1965, 1968 Jahresschau des Kasseler Kunstvereins
1970 Kunst in der Schwalm heute, Museum der Schwalm Ziegenhain
1972 Maler der Schwalm, Kunstkabinett im Museum der Schwalm Ziegenhain
1974 Deutsch-belgische Künstlervereinigung "Zwalmbruecke", Museum der Schwalm Ziegenhain

                                                                                                                           1976 Gedächtnisausstellung Vincent Burek, Museum der Schwalm Ziegenhain
                                                                                                                           1982 Maler der Schwalm, Museum der Schwalm Ziegenhain 

                                                                                                                           1988 Jubiläumsschau 40 Jahre Bundesverband Bildender Künstler in Kassel
                                                                                                                           1988 Gedächtnisausstellung Vincent Burek, Museum der Schwalm Ziegenhain
                                                                                                                           1993 Ausstellung Vincent Burek, Künstlerhaus Lenz Gladenbach-Erdhausen
                                                                                                                           2011 Ausstellung Vincent Burek, Museum der Schwalm Ziegenhain

                                                                                                                           2020 Jubiläumsausstellung anlässlich des 100. Geburtstags, Museum der Schwalm Ziegnehain


                                                             

  Literatur

- Peter Müller: Laudatio zur Ausstellungseröffnung;
   Bernd Lindenthal: Vincent Burek-ein Maler der Schwalm, in Schwälmer  Jahrbuch 2021
- Bernd Lindenthal: Vincent Burek-ein Maler der Schwalm, in "Hessische  Heimat" 2020, (Heft 1/2)
- Simone de Santiago Ramos: Kunst für Alle. Die öffentlichen Werke des Malers und Graphikers Vincent Burek, edition blum 2020
- Bernd Küster: Künstlerkokolonie Willingshausen, Fischerhude 2006
- Carl Bantzer: Hessen in der deutschen Malerei, erweiterte Neuausgabe, hrsg. von Angelika Baeumerth, Marburg 1993 (S.202 f.)
- Vincent Burek - Kunstmappe mit 16 Reproduktionen nach Originalarbeiten, hrsg. vom Schwälmer Heimatbund 1976
- Alfred Höck/Fritz Lometsch (Hrsg.): Bildmappe "Die Malerkolonie Willingshausen 2", Kassel 1975
- Vincent Burek: Grafik aus der Schwalm mit 18 Reproduktionen nach Original-Linolschnitten, Melsungen 1971

 


  Andre Beaussaert aus Belgien zeichnete Burek 1975
   (Bleistift)


  

               

                                              Selbstporträt, Kohle/Pastell, 1949

           


                                    Zeichnung von Günter Hildebrand  1947

 

                                         Selbstporträt mit roter Baskenmütze, 1952  Öl 22 x 30


                                                   Selbstporträt, Öl 10 x 15, 1946



                        Kohlezeichnung 1950, (Günther Heinemann zugeschrieben)


                              

                                                                      Henner Knauf malte Burek 1955, Öl  26 x 48







Video

Beispiele von Vincent Bureks künstlerischer Arbeit in einer Zusammenfassung (ca. 8 Minuten)